Schmuck USB-Sticks

Der USB Stick in edlem Schmuckdesign für besondere Kundinnen und Anlässe

Eine sehr individuelle Note ist ein USB Stick als edles Schmuckstück. Vor allem die Damenwelt wird im Business Alltag begeistert sein. In dieser Form ist der USB Stick eine Zierde mit hohem Nutzwert.

Exklusives Design in Gold und Silber
Eine Oberfläche in Gold oder Silber, gearbeitet mit einem feinen Stein in der Mitte, verleiht einem Schmuck USB eine elegante Note mit unaufdringlicher Eleganz. Und wenn dann die Speicherkarte auch noch von unten eingesteckt wird, kann der Anhänger ohne Speicherfunktion weiter getragen werden.
Etwas auffälliger ist die glitzernde Oberfläche, eventuell mit eingearbeitetem größeren Stein, die Lichtreflexionen auffängt. Dass der Anhänger ein Speichermedium beinhaltet fällt gar nicht auf.
In der "spezial brillant Linie" finden sich graphische Brillantlinien, die sich über das gesamte Schmuckstück mit faszinierender Ausstrahlung erstrecken. Ein auffälliger Schmuckstein ziert die Mitte dieser ausdrucksstarken Oberfläche.
Sehr ausgefallen, und in speziellen Branchen durchaus angebracht, ist der USB Schmuck mit der Gravur “Love“ und einem mittig gesetzten Schmuckstein. Damit zieht man wirklich alle Blicke auf sich. Ein echter Eye-Catcher.
Nicht funkelnd aber trotzdem sehr ausdrucksstark ist der Schmuck USB mit schwarzen runden Kreisen in unterschiedlicher Größe, die eine gewisse Unendlichkeit symbolisieren. Der Schmuckstein im oberen Drittel vermittelt Akzente der aufsteigenden Symbolik. Ein modernes und spritziges Design, das vor allem in innovativen Unternehmen und bei den jüngeren Damen hervorragend angenommen wird.
Natürlich gibt es auch eine ganz schlichte, ja fast schon puristisch anmutende Variante in Gold oder Anthrazit. Kantig, ohne Schnörkel zieht dieser Schmuck USB mit einem ausdrucksstarken Schmuckstein fast mittig eingearbeitet als Kette getragen, alle Blicke auf sich und seine Trägerin.

Mit oder ohne Gravur
Diese Frage ist nicht zuletzt davon abhängig, zu welchem Anlass ein Schmuck USB verschenkt wird. Handelt es sich zum Beispiel um eine Firmenneugründung oder ein Jubiläum können Jahreszahl oder Name durchaus als Gravur sinnvoll sein. Ist die Verwendung eher neutral, wie zum Beispiel auf Messen, besonderen Kunden angedacht sollte auf eine Gravur eher verzichtet werden.