USB Stick Preis

USB Stick Preisunterschiede

USB Sticks erhält man in den verschiedensten Preisvarianten. Ausschlaggebend dafür ist natürlich vorallem der Speicher und die Geschwindigkeit. Allerdings spielen auch andere Faktoren eine Rolle bei der Preislage von USB Sticks. Die Preise unterscheiden sich durch den Hersteller, die Qualität, den Aufbau und natürlich der Speichergröße und die Datenübertragung. Außerdem spielt die USB Version auch eine wichtige Rolle. Die neue USB 3.0 Version hat eine höhere Geschwindigkeit das bedeutet eine höhere Datenübertragung. Der Käufer erhält einen USB 3.0 Stick schon ab ca. 15 Euro. Ein vergleichbarer Stick von einem anderen Hersteller wird aber auch im Internet für 80 Euro angeboten. Hier kommen die einzelnen Faktoren zum vorscheinen. Weiterhin unterscheiden sich die neueren 3.0 Sticks auch in mehreren Dingen wie zum Beispiel die Größe und Geschwindigkeit. Durch die Größe der USB Sticks verändert sich auch wieder der Preis, kleinere USB Sticks kosten meistens etwas mehr.

Der größte unterschied mit Auswirkung auf den Preis ist im moment aber die Geschwindigkeit der USB Sticks. Da USB 2.0 von der neueren Version USB 3.0 abgelöst wurde hat sich auch die Datenübertragung und die allgemeine Geschwindigkeit der USB Sticks verbessert. Die maximale Datenrate bei USB 2.0 liegt bei 480 Mbit pro Sekunde, die von USB 3.0 liegt bei 4 Gbit pro Sekunde. Natürlich müssen alle Komponenten stimmen um die maximale Geschwindigkeit zu erreichen. Qualitativ hohe USB Sticks sind aber bei der Geschwindigkeit der Datenübertragung weiter vorne als Preis günstigere. Wer also auf der Suche nach Highspeed, hoher Qualität und großem Speicher ist, zahlt etwas mehr für einen USB Stick.

Wer nicht viel Wert auf den Hersteller und die Qualität legt kann einen Stick im Internet günstig erwerben. Allerdings geht der Käufer dann das Risiko auf vereinzelnde Probleme wie Datenverluste ein. Durch häufiges unsicheres trennen des Gerätes vom Computer kann es zu großen Datenverlusten kommen. Natürlich treten diese Probleme auch bei Qualitativ höheren Sticks auf, aber nicht so oft.